Hundetraining

Einen entspannten, braven Hund erreicht man nur mit gutem und konsequentem Training. Dies dient nicht nur dem Gehorsam sondern soll den Hund gleichzeitig auch fordern und fördern. Eine Herausforderung für Hund und Besitzer gleichermaßen.

Ein braver, folgsamer Hund ist der Traum eines jeden Hundehalters. Doch der Weg dorthin ist häufig lang und steinig. Hundeschulen und gute Trainer sind häufig ausgebucht oder es mangelt schlichtweg an der Zeit.

Viele Hundebesiter möchten gerne eine gute Ausbildung für Ihren Hund aber aus verschiedenen Punkten mangelt es häufig an der Umsetzung
  • Man kann keine regelmäßigen Termine wahrnehmen
  • Man findet keine passende Hundeschule in der Nähe
  • Man muss einen langfristigen Vertrag oder eine Mitgliedschaft abschließen
  • Man muss eine bestimmte Stundenzahl buchen
  • Man ist mit den Ausbildungsmethoden nicht einverstanden
  • Man kommt mit dem Trainer nicht zurecht

Da viele Menschen auf der Suche nach flexiblen Angeboten sind, haben sich in den vergangenen Jahren entsprechend gute Online Kurse und Ratgeber etabliert. Wer womit gut zurecht kommt ist schwer zu sagen. Während der eine lieber ein Buch liest, nimmt eine anderer lieber das Angebot eines Online Seminars wahr. Hier ein kleiner Überblick. Ich verzichte bewusst auf Empfehlungen, die nur durch ein Abo zu haben sind.

 

 

Welpenkurs Online Hundetraining

Banner

Sarah Löwenstein bietet ganz nach dem Motto – was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr – einen Online Kurs für Besitzer junger Hunde und Welpen an. Die Hundetrainerin informiert in 57 Lektionen, die aufeinander aufbauen, wie du deinen jungen Hund zum treuen Begleiter erziehst.

Mehr erfahren kannst du hier

 

 

Ich Halte Dich – Ein Wegweiser für ungehaltene Hunde

IHD 2 Hundetraining Cover

Mirjam Cordt hat sich seit über 20 Jahren dem Leben mit Hunden verschrieben und steht für entspannte, gewaltfreie Ausbildung. Sie ist Autorin von 6 Büchern und Gründerin des Kompetenzzentrum für Hunde & ihre Menschen. Sie ist Inhaberin einer Hundeschule und eines Hundehotels. In Ihrem Buch komprimiert sie ihre Erfahrungen mit Bildern, Fallbeispielen und Schritt für Schritt Anleitungen zum Nachmachen.

Mehr erfahren kannst du hier

 

 

Grenzen setzen in der Hundeerziehung

Grenzen setzen in der Hundeerziehung

Hunde sind Rudeltiere, die einer Rangordnung folgen. Auch im Familienverband mit dem Menschen sind für den Hund daher Grenzen äußerst wichtig. Diese sorgen beim Hund für die nötige Sicherheit. Wenn er seinen Platz in der Famile kennt, kann er sich entsprechend verhalten. Ein dominanter Hund wird diese Grenzen immer wieder hinterfragen und es ist wichtig, diese stets konsequent einzuhalten. Bei der einen Rasse mehr, bei der anderen weniger. Was für Sie als Halter fair und transparent ist, muss dies noch lange nicht für den Hund sein.

Mehr erfahren kannst du hier

 

 

Online Hundetraining

Online Hundetraining Cover

Hundetrainerin Johanna Esser führt in 12 Lektionen durch eine Vielzahl von Themen rund um die Hundeausbildung. Sie gibt Einblicke in die Trainerarbeit und die Möglichkeit, es mit dem eigenen Hund nachzumachen. Mehr als 50 kommentierte Videos und umfangreiche Erklärungstexte gehören zu diesem Kurs.

Mehr erfahren kannst du hier